Blue Flower

Tipps zu Ubuntu

Da ich alle 2-3 Monate mal eine Ubuntu-Version installiere und ich mir nicht alles merken kann, führe ich hier mal die Sachen auf, die ich immer wieder mal gebrauchen kann. Desweiten sind hier nur die Tipps beschrieben die in der Konsole (Terminal-Fenster) durchgeführt werden.

Installation und Setup

  • Nach jeder Installation sollte man als erstes ein sudo apt-get update und sudo apt-get upgrade durchführen um die Version auf den aktuellsten Stand zu bringen
  • Dann mit sudo apt-get install joe   meinen Lieblings Texteditor installieren :-)
  • Netzwerk Konfiguration (statische IP festlegen):
         statische IP Konfiguration in networks
         Abb.1.1 - Netztwerk-Konfiguration in /etc/network/interfaces

    -
     Mit sudo ifdown eth0  - Netzwerk anhalten
      und sudo ifup eth0 - Netwerk starten wird die neue Konfiguratioin aktiviert. Und mit  ifconfig kann man kontrollieren ob die Netzwerkkarte mit den neuen Einstellungen konfiguriert wurde.
  • Spracheinstelllung Tastatur und Zeichensatz!
    Obwohl man bei der Installation schon alles auf deutsch eingestellt hat, sind machmal folgende Schritte erforderlich:
    sudo dpkg-reconfigure keyboard-configuration  ausführen und folgende Einstellungen aktivieren:
    Tastatur Konfiguration Schritt 1
    Abb.1.1 1.Schritt - Generische Tastatur mit 105 Tasten auswählen 

    -  "german" für die Ländereinstellung für die Tastatur auswählen
    -  Die Einstellungen für ALT+GR-Taste am besten auf default lassen
    -  Bei Compose Keys am besten  No compose keys auswählen

    Eventuell müssen dann noch die Terminal Einstellungen geändert werden:
    sudo dpkg-reconfigure console-setup

    - Encoding auf utf-8
    Zeichensatz dann auf :
       Zeichesatz für die Konsole einstellen

    - Font auf VGA belassen, bzw. auf das stellen was man lieber hat
    - Font Größe auf 16 belassen

    Nun sollten allen Sonderzeichen und der deutsche Zeichensatz wie z.B.  " @, |, ä .. usw" stimmen

sonstige Tipps

  • Texteditor:  nano    falls der joe nicht das ist :-)
  • Verzeichnisbaum als HTML-Page erstellen:

    tree -H baseHREF >listing.html